Logo Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
Karl-Wiechert-Allee 18-22
30625 Hannover
info@haeverlag.de
nä 03/2020
aktualisiert am: 16.03.2020

 

  Bezirksstellen

Maler und Arzt: Verdienstkreuz für Professor Dr. med. Andreas Spengler


 


Hannover. Schon als Student fertigte er anatomische Zeichnungen an - später als Ärztlicher Direktor des Niedersächsischen Landeskrankenhauses in Wunstorf (heute: Klinikum Region Hannover Psychiatrie Wunstorf) galt das Interesse von Professor Dr. med. Andreas Spengler unter anderem Künstlern, die mit psychischen Erkrankungen kämpften. Jetzt zeichnete Sozialministerin Dr. rer. nat. Carola Reimann Spengler mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für sein langjähriges medizinisches Engagement aus. Bei der übergabe im Gästehaus der Landesregierung würdigte Reimann vor allem den Aufbau Psychiatrischer Institutsambulanzen (PIA) durch Spengler: "Leitmotiv seines medizinischen Wirkens waren immer das Wohl und die bessere Versorgung der psychisch kranken Menschen und ihrer Angehörigen." Als Direktor der Wunstorfer Klinik und Teilnehmer im Ausschuss des Landes für Angelegenheiten der Psychiatrischen Krankenversorgung lieferte Spengler außerdem Impulse für die Weiterentwicklung der Psychiatrie in Niedersachsen. Spengler ist obendrein die Evaluation der Psychiatriezelle des Künstlers Julius Klingebiel als Gesamtkunstwerk zu verdanken.

Verfasser/in:
Redaktion





inhalt 03/ 20
service
anzeigenaufgabe
leserbrief
umfragen
archiv
 

Alle Inhalte © Hannoversche Ärzte-Verlags-Union 1998-2020. Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 16.03.2020.
Design by webmaster[at]haeverlag[punkt]de, Support. | Impressum & Datenschutzerklärung