Logo Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
Karl-Wiechert-Allee 18-22
30625 Hannover
info@haeverlag.de
nä 02/2020
aktualisiert am: 14.01.2020

 

  Patientensicherheit

Bist Du sicher?

Patientengruppen mit besonderen Risiken stellen einen Schwerpunkt bei der 15. Jahrestagung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e.V. am 14. und 15. Mai in Berlin dar


 


Menschen, die besondere Risiken mitbringen, stellen eine zusätzliche Herausforderung für die Patientensicherheit dar. Das gilt vor allem für Patientinnen und Patienten, die sich nur eingeschränkt oder gar nicht mitteilen können, weil es sich um Kinder, Menschen mit Demenz oder mit anderen kognitiven Einschränkungen handelt. Deshalb stellt die Versorgung dieser Patientengruppen einen Schwerpunkt auf der 15. Jahrestagung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e.V. (APS) dar. Die diesjährige Tagung findet am 14. und 15. Mai 2020 in Berlin statt und bietet eine Informations- und Austauschplattform zu aktuellen Entwicklungen der Patientensicherheit und des klinischen Risikomanagements.

Mit dem Thema Sicherheit sehen sich Kliniken und Praxen täglich in vielen verschieden Bereichen konfrontiert. Die entscheidende Frage ist, was jeder Einzelne, jedes Team sowie jede Organisation tun kann, um die Patientensicherheit jeden Tag zu gewährleisten und kontinuierlich zu erhöhen. Deshalb hat das APS die diesjährige Jahrestagung unter das allgemeine Motto "Bist Du sicher? - Patientensicherheit geht alle an" gestellt. Das APS möchte damit erneut Patientensicherheit als tägliche Herausforderung in das Zentrum des Tagungsprogramms stellen. Das sind die Themenschwerpunkte der zweitätigen Veranstaltung:

- Patientensicherheit als Herausforderung bei Patientengruppen mit besonderen Risiken
- Best Practice Beispiele aus Deutschland und internationalen Kooperationsprojekten zu Patientensicherheit
- Netzwerk für Patientensicherheit

In verschiedenen Workshops, Präsentationen und einer Qualitätsarena werden Aspekte dieser Themenschwerpunkte behandelt, darüber hinaus werden Projekte, Forschungsarbeiten sowie praktische Beispiele aus dem ambulanten und stationären Bereich vorgestellt. Die Preconference-Seminare widmen sich außerdem Themen wie den "Second Victims" (durch kritische Situationen psychisch traumatisierte Behandelnde) oder etwa der sicheren Umsetzung eines Patient-Blood-Managements. Am Abend des 14. Mai findet zudem im Rahmen einer Festveranstaltung die feierliche Verleihung des Deutschen Preises für Patientensicherheit 2020 statt.

Die Tagung richtet sich an Praktikerinnen und Praktiker im Gesundheitswesen, die sich für Patientensicherheit stark machen, sich zu aktuellen Projekten und Initiativen informieren oder sich vernetzen wollen.
Nähere Informationen zur Tagung, Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter:
http://www.aps-ev.de/aps-jahrestagung2020

Verfasser/in:
Lena Strodtmann, M.A.
ZQ




inhalt 02/ 20
service
anzeigenaufgabe
leserbrief
umfragen
archiv
 

Alle Inhalte © Hannoversche Ärzte-Verlags-Union 1998-2020. Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 14.01.2020.
Design by webmaster[at]haeverlag[punkt]de, Support. | Impressum & Datenschutzerklärung