Logo Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
Karl-Wiechert-Allee 18-22
30625 Hannover
info@haeverlag.de
nä 07/2019
aktualisiert am: 15.06.2019

 

  Patientensicherheit

Der Deutsche Preis für Patientensicherheit 2019

Sicherheitskultur auf allen Ebenen stand im Mittelpunkt der 14. Jahrestagung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit / Drei Gewinner wurden ausgezeichnet


 

Zahlreiche Workshops und Präsentationen rund um das Thema "Sicherheitskultur auf allen Ebenen" standen im Mittelpunkt der 14. Jahrestagung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e.V. (APS) am 9. und 10. Mai in Berlin. Im Rahmen einer Festveranstaltung wurden zudem die Gewinner des diesjährigen Deutschen Preises für Patientensicherheit bekannt gegeben.

Auf Platz 1 kamen Strategien zur Verbesserung der Versorgungssituation in stationären Pflegeeinrichtungen unter besonderer Berücksichtigung der Arzneimittelversorgung und Arzneimitteltherapiesicherheit: Die Berliner Internistin Dr. med. Irmgard Landgraf hat sich über eine elektronische Pflegeheimakte mit den von ihr betreuten Pflegeheimen vernetzt. Die Zusammenarbeit konnte nachweislich verbessert, Kommunikationslücken geschlossen und Fehler bei der Medikamentenversorgung der Pflegeheimbewohner weitestgehend vermieden werden.

Platz 2 wurde vergeben für die Anpassung und Optimierung des Entlassmanagements für die Neonatologie und Pädiatrie: Das Projekt des Universitätsklinikums Essen in Zusammenarbeit mit der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln bezieht die Bedürfnisse des Kindes und die Ressourcen der Familie frühzeitig in die Entlassplanung ein und optimiert den Prozess im klinischen Alltag durch eine starke Komprimierung, Strukturierung und farbliche Kodierung der notwendigen Dokumentation.
Platz 3 zeichnete die übertragung einer "Cockpit-Strategie" in die Anästhesiologie aus: Das Team um Dr. med. Heike Vogelsang des Katholischen Klinikums Bochum hat eine umfangreiche Cockpit-Strategie aus CRM-Elementen der zivilen Luftfahrt entwickelt und in die Anästhesiologie überführt. Das Ziel war, die Sicherheit während der kritischen Phase der Narkose zu verbessern.

Verfasser/in:
Lena Strodtmann, M.A.
ZQ




inhalt 07/ 19
service
anzeigenaufgabe
leserbrief
umfragen
archiv
 



Weiterführende Informationen zu den prämierten Projekten finden Sie auf der Homepage des APS:
http://www.aps-ev.de/Preistraeger/preistraeger-2019/


Alle Inhalte © Hannoversche Ärzte-Verlags-Union 1998-2019. Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 15.06.2019.
Design by webmaster[at]haeverlag[punkt]de, Support. | Impressum & Datenschutzerklärung