Logo Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
Karl-Wiechert-Allee 18-22
30625 Hannover
info@haeverlag.de
nä 01/2019
aktualisiert am: 15.01.2019

 

  Patientensicherheit

Woran erkennt man eine sichere und vertrauenswürdige App?

APS-Checkliste unterstützt bei der Verwendung von Gesundheits-Apps


 


Der Markt der Apps zu medizinischen und gesundheitlichen Zwecken wächst rasant. Seien es Fitness- und Lifestyleanwendungen, Gesundheitstagebücher, Pollenflugvorschauen oder Kalorienzähler. Einige Anwendungen versprechen sogar eine Diagnose und geben Therapievorschläge. Nutzer sollten jedoch genau hinschauen. Die Seriosität der Inhalte, das kommerzielle Interesse der Anbieter, der Umgang mit den persönlichen Daten und auch die Grenzen dieser digitalen Helfer sollten stets kritisch hinterfragt werden. Zu diesem Zweck haben das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS), die Plattform Patientensicherheit österreich und die Stiftung Patientensicherheit Schweiz die "Checkliste für die Nutzung von Gesundheits-Apps" herausgebracht.

Diese 12-seitige Patienteninformation soll die Kompetenz von Patienten im Umgang mit Gesundheits-Apps befördern und stärken. Sie erläutert, worauf bei der Verwendung dieser Anwendungen auf Tablet, Smartphone und Co zu achten ist, klärt über Vorteile und Risiken der Nutzung auf und unterstützt bei der Suche nach geeigneten Apps. Zu diesem Zweck hinterfragt die Checkliste unter anderem, ob Datenschutzerklärung und Impressum gut auffindbar sind, welche Funktions- und Datenzugriffe eine App haben sollte und wie die Anwendung finanziert wird. Eine gute App klärt zudem darüber auf, dass sie nur als Unterstützung der Therapie dienen, keine Diagnose stellen und keinesfalls den Arztbesuch ersetzten kann. Auch wird in der Checkliste darauf hingewiesen, Qualitätssiegel kritisch zu prüfen, da nicht alle vertrauenswürdig sind. Empfiehlt eine App bestimmte Produkte, ist generell Vorsicht geboten.


Verfasser/in:
Lena Strodtmann, M.A.
ZQ




inhalt 01/ 19
service
anzeigenaufgabe
leserbrief
umfragen
archiv
 



Im Wartezimmer von Klinik oder Praxis kann die Broschüre als zusätzlicher Service für die Patienten ausgelegt werden. Die Patienteninformation sowie eine Kurzfassung, die die wichtigsten Aspekte in "Checkboxen" zusammenfasst, können auf der Homepage des APS kostenfrei heruntergeladen und bestellt werden: https://www.aps-ev.de/patienteninformation/


Alle Inhalte © Hannoversche Ärzte-Verlags-Union 1998-2019. Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 15.01.2019.
Design by webmaster[at]haeverlag[punkt]de, Support. | Impressum & Datenschutzerklärung