Logo Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
Karl-Wiechert-Allee 18-22
30625 Hannover
info@haeverlag.de
nä 01/2019
aktualisiert am: 15.01.2019

 

  Editorial

Digitalisierung mit Augenmaß


 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

seit dem 1. Dezember 2018 ist es nach Umsetzung des Beschlusses des Deutschen Ärztetags zur Fernbehandlung in die niedersächsische Berufsordnung auch niedersächsischen Ärztinnen und Ärzten möglich, Patienten ausschließlich über Kommunikationsmedien zu beraten und zu behandeln. Der direkte Arzt-Patienten-Kontakt bleibt weiterhin "Goldstandard" der ärztlichen Versorgung, dennoch rechnen wir mit einem Anstieg von telemedizinischen Behandlungsangeboten. Ob es der "Telerucksack" in der hausärztlichen Versorgung ist oder das telemedizinische Assistenzsystem im Bereitschaftsdienst - Pilotprojekte der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) haben gezeigt: Digitale Medien können bei der ärztlichen Behandlung unterstützen. Die digitale Revolution in der Medizin wird sich nicht aufhalten lassen. Umso wichtiger ist es, dass Ärztinnen und Ärzte frühzeitig diesen Trend aufnehmen, um ihn in Ihrem Sinne zu beeinflussen.

Die KVN hat eigens dafür die neue Position eines Digitalmanagers geschaffen. Sie soll helfen, unter der Fülle von Neuentwicklungen die Projekte in den Blick zu nehmen, die eine Vereinfachung der Behandlungsabläufe mit sich bringen. Zusätzlich hat die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) ihre Meldeordnung dahingehend geändert, dass auch die Teilnahme an Fernbehandlungsmethoden angegeben werden muss. Besondere Bedeutung wird auch dem Projekt "KBV-Zukunftspraxis" zukommen, das vielversprechende innovative Konzepte in Testpraxen auf ihre Alltagstauglichkeit erproben will - auch bei uns in Niedersachsen. Laut E-Health-Gesetz muss in 2019 die elektronische Gesundheitskarte (eGK) einen Notfalldatensatz, einen elektronischen Medikationsplan und eine elektronische Patientenakte enthalten.

Diese Tatsache und die (haftungs-) rechtlichen sowie medizinethischen Risiken, welche mit dem wachsenden Austausch von Gesundheitsdaten einhergehen, werden in der Ärzteschaft zu Recht intensiv diskutiert - wie zum Beispiel auf dem 2. Niedersächsischen Digitalgipfel Gesundheit der ÄKN. Es gibt jedoch auch Chancen, die nicht übersehen werden sollten. Neue technische Entwicklungen können dazu beitragen, Ärztinnen und Ärzte im Behandlungsalltag zu entlasten und viele Patienten stehen ihnen wahrscheinlich aufgeschlossen gegenüber. Telemedizin ist und bleibt für Ärzte/innen und Patienten/innen ein freiwilliges Angebot und darf niemals dazu führen, dass uns noch weniger Zeit für die ärztliche Behandlung bleibt oder dass wir von wirtschaftlichen Interessen getrieben werden. Auch der Schutz der Patientendaten muss unbedingt gewährleistet sein. Die niedersächsischen Ärztinnen und Ärzte werden daher die Digitalisierung im Gesundheitswesen aktiv begleiten und im Sinne einer zukunftsfähigen und rechtssicheren Patientenversorgung gestalten. Das fordert nicht zuletzt auch unsere ärztliche Verantwortung.

Mit kollegialen Grüßen
Dr. med. Martina Wenker
Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen
Vizepräsidentin der Bundesärztekammer

Marion Charlotte Renneberg
Vizepräsidentin der Ärztekammer Niedersachsen

Mark Barjenbruch
Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen

Dr. med. Jörg Berling
Stellvertretender Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen

Verfasser/in:
Dr. med. Martina Wenker
Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen
Kreiskrankenhaus Diekholzen, Am Bahnberg 5, 31199 Diekholzen

Marion Charlotte Renneberg
Allgemeinärztin
Eichstraße 5, 31241 Ilsede

Mark Barjenbruch
Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen
Berliner Allee 22, 30175 Hannover

Dr. med. Jörg Berling
Stellvertr. Vorstandsvorsitzender der KVN
Berliner Allee 22, 30175 Hannover



inhalt 01/ 19
service
anzeigenaufgabe
leserbrief
umfragen
archiv
 

Alle Inhalte © Hannoversche Ärzte-Verlags-Union 1998-2019. Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 15.01.2019.
Design by webmaster[at]haeverlag[punkt]de, Support. | Impressum & Datenschutzerklärung