Logo Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
Karl-Wiechert-Allee 18-22
30625 Hannover
info@haeverlag.de
nä 09/2018
aktualisiert am: 17.09.2018

 

  Praxis & Versorgung

Neuerscheinungen


 


Hilfe gegen Schlaflosigkeit


Viele Menschen kennen das: Man kriegt nachts kein Auge zu, obwohl man müde ist. Dann fängt man an nachzudenken, wälzt sich im Bett umher und wacht ständig auf. Tagsüber ist man gerädert und bringt nichts zustande. Viele Betroffene leiden erheblich unter der Schlaflosigkeit oder fühlen sich dadurch im Alltag beeinträchtigt.

Wer häufig - trotz Müdigkeit - nicht schlafen kann, hat viele Fragen: Woher kommen meine Schlafprobleme? Kann mich die Schlaflosigkeit krank machen? Was kann ich selbst dagegen tun? Helfen Medikamente? Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat ein kurzes Informationsblatt zur Insomnie entwickelt, das auf diese Fragen Antwort gibt. Praxen und Kliniken können es kostenlos ausdrucken, an Patientinnen und Patienten weitergeben oder auslegen.

Die neue Patienteninformation beschreibt allgemein verständlich, was eine Insomnie ist und welche Ursachen es dafür geben kann. Außerdem erfahren Betroffene, welche Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten Fachleute aktuell empfehlen. Daneben finden sie praktische Tipps, wie sie wieder besser schlafen können.

Das Merkblatt steht zum Download bereit unter http://mdb.aezq.de/mdb/downloads/kip/allgemeine-gesundheitsthemen/insomnie-kip.pdf


Patientenflyer zum Medikationsplan jetzt wieder erhältlich


Ab sofort können Praxen bei der KBV wieder den Patientenflyer zum bundeseinheitlichen Medikationsplan bestellen. Er soll sie bei der Information ihrer Patienten unterstützen. Aufgrund der hohen Nachfrage war die Publikation zwischenzeitlich vergriffen und musste nachgedruckt werden. Der sechsseitige Flyer wurde aktualisiert und informiert übersichtlich über die Vorteile und den Umgang mit dem Medikationsplan. Er kann vom Arzt als Erläuterung zusammen mit dem Plan ausgehändigt werden.

Ärzte können den gedruckten Flyer kostenlos bei der KBV bestellen (per E-Mail: versand@kbv.de) oder als PDF-Dokument herunterladen (1 MB). Eine gekürzte Version gibt es auch als Kopiervorlage (PDF, 625 KB) zum Ausdrucken.


Broschüre zur Verordnung von Soziotherapie aktualisiert


Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat ihre Broschüre zur Verordnung von Soziotherapie überarbeitet. Auf 12 Seiten fasst sie alles Wissenswerte rund um das Hilfsangebot für psychisch schwer kranke Menschen zusammen. Aufgenommen wurde die Verordnungsmöglichkeit für Psychologische Psychotherapeuten.

Niedergelassene Ärzte bestimmter Fachgruppen - und seit Jahresbeginn auch Psychologische Psychotherapeuten - dürfen Soziotherapie verordnen. Die Leistung soll psychisch schwer kranke Patienten dabei unterstützen, selbstständig ambulante Therapieangebote in Anspruch zu nehmen. Dazu gehört das Aufsuchen eines Arztes oder Psychotherapeuten ebenso wie das Wahrnehmen von veranlassten Leistungen.

Die Broschüre aus der Reihe PraxisWissen stellt das Betreuungsangebot vor und zeigt, wie die Zusammenarbeit zwischen Facharzt beziehungsweise Psychotherapeut, Soziotherapeut und Patient funktioniert. Für welche Patienten ist Soziotherapie geeignet und wann übernehmen die Krankenkassen die Kosten? Welche Ärzte und Psychotherapeuten dürfen die Leistung verordnen und was ist dabei zu beachten? Diese und weitere Fragen werden in dem Heft beantwortet. Praxisbeispiele runden das Angebot ab.

Das Heft "Soziotherapie - Hinweise zur Verordnung für Ärzte und Psychotherapeuten" ist in der Servicereihe "PraxisWissen" erschienen. Erstmalig können jetzt auch gedruckte Exemplare bestellt werden - kostenlos per E-Mail unter versand@kbv.de. Die Publikation steht zudem als PDF-Dokument unter http://www.kbv.de/media/sp/PraxisWissen_Soziotherapie.pdf zum Download bereit. Eine übersicht mit allen Heften aus der Reihe PraxisWissen gibt es unter http://www.kbv.de/html/praxiswissen.php

Verfasser/in:
Verschiedene





inhalt 09/ 18
service
anzeigenaufgabe
leserbrief
umfragen
archiv
 

Alle Inhalte © Hannoversche Ärzte-Verlags-Union 1998-2018. Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 17.09.2018.
Design by webmaster[at]haeverlag[punkt]de, Support. | Impressum & Datenschutzerklärung